Remote Desktop Apps

Terminal Tools

Schon gewusst?
esoffice unterstützt RDS 8 - die Remote Desktop Services vom Windows Server 2012.

Remote Desktop Services erlauben Ihnen, ohne Zusatztools per Fernzugriff auf Rechner zuzugreifen. Dies ist besonders praktisch für Ihre Techniker oder Vertriebsmitarbeiter, die von unterwegs bzw. von Zuhause aus arbeiten.

Remote Desktop Services sind nicht neu. Jedoch ist es mit RDS 8 viel einfacher geworden, es2000-Produkte über einen Terminalserver bereitzustellen.


Wenn Sie noch den Windows Server 2003 einsetzen, lohnt sich ein Blick auf die neuen Funktionen besonders:
 

  • „Seamless-Anzeige“
    Rufen Sie esoffice als „RemoteApp“ auf, so wirkt es wie eine lokal installierte Anwendung. Sie können also  per Alt-Tab zu anderen lokalen Anwendungen wechseln, die Fenstergröße beliebig verstellen und per Copy & Paste Daten eingeben.

Work Ressources
  • Aufruf über Website:
    Alle freigegebenen Anwendungen können über eine Webseite aufgerufen werden, damit sie auf jedem Rechner weltweit zur Verfügung stehen.



Remote Apps HTTPS
  • Verschlüsselte HTTPS-Verbindung
    Wird zusätzlich ein sogenannter Remote-Desktop-Gateway eingesetzt, kann die Verbindung komplett über eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung erfolgen. Sie surfen überall im Internet selbst in Hotels und Gastnetzwerken, wo die Firewall oft weder RDP noch VPN-Verbindungen erlaubt.


Verbindung
  • Verbesserte Reaktionszeiten
    Microsoft hat den Ressourcenbedarf optimiert, um Verzögerungen bei langsamen Internetleitungen weiter zu minimieren. Dank RemoteFX und UDP reagiert esoffice genauso schnell, als wäre es lokal installiert.

Stand: Mai 2010

Microsoft                       BHE                             GAT                          GFT                          InterKey                          VdS

Kontakt     Tel. +49 541 4042-0

EMail     Schreiben Sie uns

Helpdesk     Helpdesk-Zugang

RSS-Feed     RSS-Feeds abonnieren

Remote-Verbindung     Remote Support