Automatisierte Übernahme das GFT-Artikelkatalogs

GFT

Osnabrück, 14. November 2013


In der ITK-Branche ändern sich die Produktpreise zum Teil täglich. Um Angebote immer mit den tagesaktuellen Preisen kalkulieren zu können, müssen Unternehmen – teilweise mit enormem manuellen Aufwand – die Artikelkataloge der Hersteller und Unternehmensverbänden wie der GFT eG in ihre Datenbank einpflegen. Um diese Aufgabe schnell, bequem und weitestgehend automatisiert abwickeln zu können, hat die  es2000 Errichter Software GmbH den Ablauf des Artikeldatenimports optimiert.


Ablaufdiagramm


Über einen FTP-Client werden die Artikeldaten des GFT-Katalogs täglich direkt in den esoffice-Materialkatalog bzw. den Artikelstamm übertragen. Damit ist die Grundlage für die tagesaktuelle EK-Preispflege in der Kalkulation gelegt, wobei Preise auch für diverse Artikel direkt aus dem Materialkatalog gezogen werden. Beim Buchen einer Kalkulation besteht die Option, diverse Artikel im Artikelstamm anzulegen. Außerdem können auch Bestelldaten diverser Artikel im Materialbedarf aus dem Materialkatalog aktualisiert werden.

 
 „630.000 aktive Lieferantenartikel stehen den GFT-Mitgliedern im einheitlichen Datensatzformat zum Datenaustausch zur Verfügung. Täglich werden 190.000 Artikel auf ihre Aktualität hin abgeglichen und ca. 45.000 Artikel aktualisiert. Bei diesen Mengenangaben wird deutlich, wie wichtig ein automatisierter Ablauf für beide Seiten, dem GFT-Mitglied und dem GFT-Lieferanten, ist.“ Erklärt Norbert Luchtenberg, Kaufmännischer Vorstand/CFO von der GFT eG.

Weitere Informationen zur GFT-Materialschnittstelle erhalten Interessierte vom es2000-Team
unter der Rufnummer 0541/4042-0. 

Microsoft                       BHE                             GAT                          GFT                          InterKey                          VdS

Kontakt     Tel. +49 541 4042-0

EMail     Schreiben Sie uns

Helpdesk     Helpdesk-Zugang

RSS-Feed     RSS-Feeds abonnieren

Remote-Verbindung     Remote Support