Die Experten von Morgen

Jens Overmöller

Osnabrück, 29. September 2014


Bachelor-Arbeiten, Master-Arbeiten, Praxisprojekte


Studierende haben bei es2000 kontinuierlich die Möglichkeit, im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten sowie Praxisprojekten an der Entwicklung von Softwarelösungen mitzuwirken. So schlägt das Unternehmen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Nachwuchsförderung zur Entwicklung der Experten von morgen und frühzeitige Trenderkennung durch den direkten Draht zur Fachhochschule.

Gerade hat der Bacholor-Student Jens Overmöller mit seinem hervorragenden Abschluss von 1,5 seine Bachelorphase und somit auch sein Praktikum bei es2000 abgeschlossen. In den letzten Monaten hat er mit seiner Bachelor-Arbeit zum Thema „ES Workflow – Prozesslandkarten als Workflowvorlage nutzen (ESWF)“ einen großen Beitrag zur prozessorientierten Arbeitsweise geleistet und wird weiterhin das es2000-Team als Mitarbeiter unterstützen.

Das Osnabrücker Unternehmen erarbeitet in Zusammenarbeit mit seinen Kunden und den offiziellen Branchenverbänden Prozesslandkarten, welche die optimalen Arbeitsabläufe in den Zielbranchen abbilden. Jens Overmöller hat Möglichkeiten geschaffen, diese Prozesslandkarten als Basis für Workflows im ERP-System zu nutzen. Entsprechend den Arbeitsabläufen werden dem Benutzer dann die passenden Daten und Eingabeformulare präsentiert. Der Benutzer wird so durch die Software „an die Hand“ genommen und durch das Programm geführt.

„Die Workflow-Engine von Jens Overmöller wird in einer zukünftigen esoffice-Version ein hilfreiches Werkzeug für unsere Consultants aber auch für unsere Kunden.“ erklärt Martin Kuppelmayr, Leiter der Entwicklungs- und Produktmanagementabteilung bei es2000. „Prozessdiagramme stehen nun nicht mehr losgelöst neben dem ERP-System sondern können als neue Workflows in die Software integriert werden. Durch die interaktiven Arbeitsabläufe wird der Benutzer durch die Software geführt und kann so schnell und einfach seine Aufgaben erledigen." 

Workflow

Microsoft                       BHE                             GAT                          GFT                          InterKey                          VdS

Kontakt     Tel. +49 541 4042-0

EMail     Schreiben Sie uns

Helpdesk     Helpdesk-Zugang

RSS-Feed     RSS-Feeds abonnieren

Remote-Verbindung     Remote Support